Autoren

Wer schreibt für uns?

1913 als Soldat nach China gesandt, um in der deutschen Kolonie Qingdao
(damals "Tsingtau" geschrieben) zu dienen.

In sein Tagebuch notierte er Weltgeschichte.

Deutschland - China - Japan, Länder im Umbruch.

Hurra-Patriotismus und Depression in der Gefangenschaft.

Ein subjektives, ungeschöntes Zeugnis.

Das Tsingtau-Tagebuch des Rodheimers Rudolf Schlierbach